Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Persephone

http://www.persephone-home.de/
http://www.myspace.com/persephonehome
[Livedates von Persephone]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]
 

Die Musik von PERSEPHONE in einem Wort zusammerzufassen ist wohl fast unmöglich. Zu verschieden sind ihre Songs, zu vielseitig die Stimmungen und Gefühlszustände, die besungen werden. Die pure Stimmgewalt von Sängerin Sonja Kraushofer erhebt sich stets über die Dinge und entführt die Zuhörer in ihre eigene Welt.

Seit ihrem Debüt-Album „Home“ (2002) haben sich PERSEPHONE permanent weiterentwickelt. Handeln jene Songs von Ruhe und Erlösung, folgen die Alben „Atma Gyan“ (2004) und „Mera Sangeet Kho Gaya“ (2004), einem Konzept, das die ruhelosen Gefühlszustände der mythologischen Figur Persephone in der Welt der Lebenden beschreibt. Verbunden durch einen Konzertzyklus erscheint „Atma Gyan“ zu Frühlingsbeginn, „Mera Sangeet Kho Gaya“ im Winter – also just zu den Zeitpunkten, da die mythologische Figur Persephone alljährlich aus der Unterwelt hinaus in die Welt der Lebenden tritt bis hin zu dem Moment, da sie erneut zu Hades zurückkehren muss.

Und nun sich melden PERSEPHONE mit einem neuen, wieder völlig andersartigen Album zurück: „Letters To A Stranger“ (VÖ 02.11.2007) überrascht einmal mehr durch musikalische Vielseitigkeit und eine wiederum ganz neue, andere Welt, die einem durch Sonja Kraushofers eindringliche Texte dargelegt werden. Fielen „Atma Gyan“ und „Mera Sangeet Kho Gaya“ bereits durch ausgefeilte Streicherarrangements auf, geht Cellist und Songwriter Martin Höfert einen Schritt weiter und verfasst Arrangements, ja ganze Stücke für Orchester. Hochromantisch, dynamisch und tiefgründig sind auch die Konzerte der Band, die stets auf Burgen, Schlössern, Kirchen und in Museen stattfinden. Komplettiert durch Holger Wilhelmi (Cello), Johannes Kramer (Cello/Kontrabaß) und John Abdelsayed (Percussions) schaffen sphärische Streicher, filigrane Rhythmen und Sonjas dramatische Stimme das schier Unfassbare: ein ganzes Publikum zum aufmerksamen Zuhören zu bewegen. Und bereits in diesem Moment ist man ganz und gar gefangen in der Welt von PERSEPHONE.

 
Biographie & Foto: mit freundlicher Genehmigung von Wings Of Destiny
 

Konzerte

Festivals